Bild kann durch "Klick" vergrößert werden.

Umweltcamp Fließgewässerökologie und Renaturierung

Bäche, Flüsse und Seen stellen vielfältige Ökosystemleistungen bereit. Sie bereichern Landschaften durch ihren hohen Freizeitwert, beherbergen vielfältige Tier- und Pflanzen¬arten, sorgen für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt ihrer Einzugsgebiete und haben große ökonomische Bedeutung für Tourismus und Fischereiwirtschaft. Staatliches Management zielt auf den Erhalt bzw. die Wiederherstellung dieser wertvollen Ökosysteme ab. Gefragt sind Lösungen für eine Problemstellung, die sich durch Einträge, Uferverbauung und Übernutzung der Gewässer in der Kul¬turlandschaft ergibt. Voraussetzung hierfür ist grundlegendes Wissen über die Funktionsweise dieser Ökosysteme sowie die inneren und äußeren Faktoren, die sie beeinflussen. Im XLAB Umwelt Camp werden Oberstufenschüler in diese Thematik eingeführt. 

Die Inhalte umfassen Organismenvielfalt, Struktur und Funktion verschiedener Fließgewässertypen sowie ihre Vernetzung mit der umgebenden Landschaft. Strategien zur Wiederherstellung und zum langfristigen Erhalt gesellschaftlich, ökologisch und ökonomisch unverzichtbarer Ökosysteme werden angesprochen. Beim Experimentieren und messenden Beobachten unter wissenschaftlicher Anleitung steht das eigenständige Experimentieren im Vordergrund. In den professionell ausgestatteten XLAB Labors und bei der Arbeit vor Ort werden hochwertige Messgeräte und Materialien eingesetzt.

In der fünftägigen Veranstaltung sind Exkursionen zu verschiedene Seen, Bächen und Feuchtgebiete der näheren Umgebung vorgesehen, um hier Untersuchungen vorzunehmen. Tier- und Pflanzenarten sowie das Plankton eines Sees werden bestimmt, umfangreiche physikalisch-chemische Messungen durchgeführt und die Struktur ähnlich wie in einer professionellen Gewässerbegutachtung analysiert.

Dauer: Fünf Tage

Weitere Informationen: Die Schüler sind zusammen in einem nahe gelegenen Gästehaus untergebracht. Das Mittagessen wird in der Mensa der Universität eingenommen. In Verbindung mit einem Rahmenprogramm sind täglich gemeinsame Abendessen geplant. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt, alle Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Termine: Derzeit stehen keine Termine fest, da wir nach Sponsoren suchen, um die Kosten für die Teilnehmer zu reduzieren.